Cheesecake-Brownie mit Amarettini

Vor ein paar Tagen hatte ich Geburtstag. Groß gefeiert habe ich zwar nicht, aber Kuchenessen gehört ja doch einfach dazu. 🙂 Es war also ganz klar, dass ein leckerer Geburtstagskuchen auf den Kaffeetisch musste. ♥

Ich habe einen Brownie gemacht und ihn mit einer White-Vanille-Cappuccino-Frischkäse-Creme getoppt. Die gemahlenen Mandeln aus dem Teig finden sich als Amarettini auch oben als Topping wieder und verpassen dem Kuchen so einen richtigen Kaffeetisch-Flair!

Und jetzt hast Du die wunderbare Ehre, ihn nachzubacken. 😉

Und so geht’s:

Das benötigst Du:
Für den Brownieboden
150g Zartbitterschokolade (50%)
4 gehäufte EL Kakao
180g weiche Butter
150g brauner Zucker
1 Packung Bourbon Vanille-Zucker
3 Eier
90g Mehl
100g gemahlene Mandeln (naturbelassen)
Prise Salz
1 gehäuften TL Backpulver
Für die Cheesecake-Creme:
250ml Sahne
30g Speisestärke
50ml Milch
6 gehäufte TL “Krüger Family White-Vanille-Cappuccino-Pulver”
40g brauner Zucker
500g Frischkäse
Amarettini

So gehst Du vor:
Die Schokolade klein hacken, mit dem Kakao und der Butter in einem Topf gerade so erhitzen, dass alles schmilzt und gut vermengt ist. Zur Seite stellen. Die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig schlagen. Indes Mehl, Mandeln, Salz und Backpulver verrühren. Die Schokoladenmasse unter die Eimasse rühren und anschließend das Mehlgemisch dazugeben.
Eine Springform (26cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten. Den Teig gut in der Form verteilen und den Kuchen circa 30 Minuten bei 180° Ober/Unterhitze backen. Den fertigen Kuchen auskühlen lassen. Für die Creme 125ml Sahne in einem Topf aufkochen lassen. 30g Speisestärke mit 50ml Milch gut vermengen und anschließend unter Rühren in die heiße Sahne geben. 6 gehäufte TL Cappuccino-Pulver hinzugeben und alles gut mit einem Schneebesen vermengen. Anschließend Frischhaltefolie auf die Masse legen und gut abkühlen lassen. Den Frischkäse mit einem Handrührgerät cremig aufschlagen, anschließend die abgekühlte Cappuccino-Masse, sowie 40g braunen Zucker hinzugeben. Die restlichen 125ml Sahne fest aufschlagen und vorsichtig unter die Cheesecake-Masse heben. Anschließend die Creme auf dem abgekühlten Kuchen verteilen. Den Kuchen mit zerbröselten und ganzen Amarettini verzieren, servieren und genießen.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachbacken!
Deine Alina ♥

Spread the love ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.