Wir planen unseren ersten Urlaub … Auf nach Dänemark

Unsere Reise nach Dänemark steht kurz bevor. Die letzten Vorbereitungen werden getroffen, die letzten Einkäufe sind getan, jetzt wollen wir nur noch die Wohnung einmal auf Vordermann bringen, damit wir nach unserem Urlaub nicht als erstes Putzen müssen!

Wir haben uns bereits grob überlegt, was wir alles in Dänemark machen wollen. Und unsere Überlegungen wollen wir hier einmal festhalten.


Wir fahren in ein Ferienhaus in Ringkøbing, direkt an der Nordsee. Ringkøbing befindet sich im Westen Dänemarks, gute sieben Stunden Autofahrt von uns entfernt. Wir sind bisher nie so lange Strecken mit den Jungs gefahren und ich bin gespannt, wie sie die Autofahrt überstehen. Für Yari haben wir bereits zwei Pakete Wickelunterlagen gekauft, denn ihm wird leider im Auto schnell übel. Hoffentlich vergisst er das ganz schnell, wenn wir erst einmal angekommen sind.

Unser Plan ist es, wenn möglich, eine größere Pause direkt am Wasser zu machen. Dafür werden wir irgendwo im Norden Deutschlands von der Autobahn abfahren und die Hunde laufen lassen – falls Du zufällig einen Geheimtipp für uns hast: immer her damit!

In Dänemark wollen wir dann erst einmal die Gegend rund um Ringkøbing entdecken und ausspannen – den Urlaub genießen. Das wird toll! ♥ Besonders freuen wir uns darauf, uns mit den Hunden gemeinsam in die Fluten zu stürzen … auch wenn das bei den momentanen Temperaturen von unter 20°C in Dänemark wahrscheinlich alles andere als angenehm wird! Wir haben uns das fest vorgenommen, also wird das auch gemacht! 😉

Da wir gemeinsam mit meinen Eltern im Ferienhaus wohnen, haben wir den großen Vorteil, dass wir ihnen unsere Jungs für einen oder zwei Tage aufs Auge drücken können, um das Land und die Städte ganz in Ruhe erkunden zu können.

Auf unserer Liste steht daher die Stadt Århus – die zweitgrößte Stadt Dänemarks. Hier wollen wir uns die Stadt an sich ansehen, aber auch in ein Museum soll es gehen. Wir entscheiden uns vermutlich spontan, welches es wird.

Außerdem steht für einen anderen Tag die Stadt Aalborg auf dem Plan. Entweder würden wir von dort aus in das Naturschutzgebiet „Lille Vildmose“ fahren, dass wir in einer Doku gesehen haben – und beide wunderschön fanden – oder wir fahren zum nördlichsten Punkt Dänemarks, nach Skagen. Dort treffen die Nord- und die Ostsee aufeinander und man soll es mit bloßem Auge erkennen können.
Ich muss sagen, das wäre mein absoluter Traum, allerdings ist die Strecke für einen Tagestripp auch nicht ganz ohne – daher wissen wir es noch nicht ganz genau.

Kopenhagen würde ich mir ebenfalls sehr gerne ansehen, jedoch ist hier die Fahrt definitiv zu lang. Ich denke, wir werden bei einem nächsten Dänemarkurlaub einfach den Osten als Ziel ansteuern, dann ist der Weg nicht mehr so weit. 🙂

Leider sind wir nur knapp über eine Woche vor Ort, sodass wir gar nicht so viel Zeit haben, das Land zu entdecken. Wir wollen unseren Urlaub ja auch etwas genießen und nicht den ganzen Tag im Auto sitzen. Daher bleibt es bei den zwei großen Reisezielen.

Die Kamera wird natürlich stets dabei sein und wir hoffen, dass wir einige interessante Informationen für unseren Blog zusammentragen können.

Wir freuen uns, wenn Du uns begleitest!
Deine Alina ♥

Spread the love ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.